Latest Posts

Gemütliche Stimmung am Sponsoren-Apéro

Der Informationsabend zum Freilichtspiel 2019 war ein Erfolg. Informationen aus erster Hand in der prächtigen Kulisse. „Bisch au doo?“, fragt ein Gast sein Gegenüber an diesem lauschigen Spätsommerabend vor der grandiosen Kulisse inmitten von Magdener Hügeln. Ein Schulterklopfen hier, ein herzliches Lachen dort. Der Sponsoren-Apéro des Theaters Magden am Mittwoch, 15. August 2018, war ein Erfolg. Statt fand er hinter…
Mehr Lesen

Vereinsreise 2018 – Von „Halb auf dem Baum“ zu „Ganz in den Bäumen“

Am ersten Juni-Wochenende machte sich eine 15köpfige Schar des Theaters zur diesjährigen Theaterreise auf. Die Fahrt führte ins Allgäu, wo Bäume, Bier und einheimische Kultur aufwartete Früh morgens stand der Bus vor dem Probelokal bereit, welcher die Spieler an ihren Bestimmungsort brachte. Nach einer kurzweiligen Fahrt und einer kleinen Stärkung bei einer Autobahnraststätte kam die Gruppe beim Skywalk in Scheidegg…
Mehr Lesen

Freilichttheater im August 2019: „Deschliken 1437 – Letzte Stunden eines Dorfes“

Im August 2019 feiert das Theater Magden sein 15-jähriges Bestehen und lässt «Deschliken» mit einem Freilichttheater wieder auferstehen. An die Siedlung «Deschliken» erinnert heute noch ein Magdener Flurname. Einige Dorfbewohnerinnen und Dorfbewohner kennen die Sage. 1987 erschien sie unter dem Titel «Däschlikon und die G`sägnet Eich» im Buch «Sagen aus dem Fricktal» von Traugott Fricker und Albin Müller. Im folgenden…
Mehr Lesen

Produktion 2018: Ein Lottogewinn ist nicht immer ein Glücksfall

Auch 2018 dürfen sich die Besucher des Theaters Magden auf ein besonderes Stück freuen. Die Komödie, welche durch den irischen Film „Waking Ned Devine“ inspiriert wurde, verspricht Nachdenkliches und Lacher zugleich. Die Kugeln sind gefallen! Die Produktion 2018 ist ausgewählt und heisst „Die Frauen von Killing“. In dieser schwarzen Komödie von Norbert Franck wurde das idyllische Dörfchen Killing von einem…
Mehr Lesen

Erfolgreicher Abschluss „Es war die Lerche“

Die Formation „DRAMAgden“ vom Theater Magden liess noch einmal „Romeo und Julia“ auferstehen. Mit zwei Gastspielen in der Kultschüüre in Laufenburg und drei abschliessenden Aufführungen im Hirschensaal in Magden. „Sprich mir noch einmal, holder Engel du…“. Die verzückten Worte Romeos nach seiner Begegnung mit Julia, wurden noch einmal die Bühne gebracht. In Ephraim Kishons Satire ist jedoch alles anders. Das…
Mehr Lesen

Generalversammlung 2018: Stabübergabe beim Theater Magden

Am 26. Januar 2018 trafen sich die Mitglieder und Interessenten des Theaters Magden zur 14. Generalversammlung im Restaurant Adler. Die GV schliesst einerseits das Vereinsjahr ab und läutet gleichzeitig das neue Jahr ein. Dies bietet somit Gelegenheit 2017 nochmals Revue passieren zu lassen und gleichzeitig über das kommende Jahr zu informieren. Premiere hatten 2017 die Untersektionen „Wyylaub“ und „DRAMAgden“ ihren…
Mehr Lesen

Produktion November 2017

HALB AUF DEM BAUM Eine Komödie mit Tiefsinn von Sir Peter Ustinov Theater im Gemeindesaal Magden Samstag, 18. Nov. 2017, 20.00 Uhr Sonntag, 19. Nov. 2017, 17.00 Uhr Mittwoch, 22. Nov. 2017, 20.00 Uhr Freitag, 24. Nov. 2017, 20.00 Uhr Samstag, 25. Nov. 2017, 20.00 Uhr INHALTSANGABE Ein britischer General kehrt nach vierjähriger Abwesenheit nach Hause zurück. Dort findet er…
Mehr Lesen

Vereinsreise 2017 – Die Tücken des Tessins

In den frühen Morgenstunden fand sich die Theatergruppe Magden auf dem Bahnhof Rheinfelden ein, für die diesjährige Vereinsreise. Weil das letzte Stück im Tessin spielte, war dies auch das Ausflugsziel der diesjährigen Reise. Nach der kurzweiligen Zugfahrt mit Apéro erreichte die Gruppe die Südschweiz. Die Sonnenstube machte ihrem Namen kurzzeitig alle Ehre. Das Quartier wurde in Locarno bezogen und bald…
Mehr Lesen

myEXPO 2017

Theater Magden führt eine „Kulturbeiz“ anlässlich der myEXPO im Gemeindesaal. Nebst Getränken und Ghacket’s mit Hörnli, ist vor allem auf der Bühne im Gemeindesaal mächtig etwas los. Unsere beiden Untersektionen „Wylaub“ und „DRAMAgden“ erfahren ihre Feuertaufe mit je einer Produktion. „DRAMAgden“ wird inskünftig besondere, tiefgründigere oder schrägere Stücke geben mit kleiner Besetzung. Diese können schrill komisch sein (wie dieses Jahr)…
Mehr Lesen