Deschliken – Spielervorstellung Käthi

Bis zur Premiere stellen wir jeden Tag einen Spieler unseres Freilichtspiels „Deschliken 1437 – Letzte Stunden eines Dorfes“ vor.

Giulia Kim / Käthi, des Pfarrer’s Tochter
«Beim Theater Magden bin ich ganz neu mit dabei.» Dazu inspiriert hätten sie die langjährigen
Mitglieder Luca und Lili. «Neben dem Theater fasziniert mich die Musik. Ich liebe es
zu singen und koche zudem sehr gerne. Ausserdem finde ich Sport einen großartigen
Ausgleich zum Alltag.»

Giulia spielt in einer Doppelrolle eine der drei Halmetfeen, und ist damit als eine der Wächterinnen des Halmets.

Käthi, des Pfarrer’s Tochter, – ja Pfarrer Meidinger war nicht immer Pfarrer, sondern hat ein blühendes Geschäft zurückgelassen für die Aufgabe des Herrn – ist nicht immer christlich unterwegs. Ihre Schockzustand löst das gesamte Deschliker Drama aus. Kann sie alles wieder in die richtige Bahn lenken?

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.