Deschliken – Spielervorstellung Anselm, der Ältere

Bis zur Premiere stellen wir jeden Tag einen Spieler unseres Freilichtspiels „Deschliken 1437 – Letzte Stunden eines Dorfes“ vor.

Roland Graf / Anselm
Roland Graf steht nunmehr seit 31 Jahren auf der Bühne. «Meine erste Rolle wurde mir
durch die Dorfpfarrerin und Leiterin der Jugendtheatergruppe vermittelt. Seither spielte ich
in allen Genres von Komödien über Dramen bis zu Musicals auf verschiedensten Bühnen.
Nebst Familie und dem Theater begeistern mich Geschichte und Geschichten. Die Macht
des Wortes!»

Anselm lässt sich von seiner Mutter die Geschehnisse rund um Deschliken 40 Jahre danach erzählen. Wie wird er die Wahrheit verkraften?

1 Kommentar

  1. Carole Binder-Meury

    Lieber Roland,
    Liebe Schauspielerinnen und Schauspieler
    Liebe Helferinnen und Helfer im Hinter-und Vordergrund
    Es ist schlicht fantastisch, was ihr auf die Beine gestellt habt mit „Deschliken“!
    Meine ganze Familie ist begeistert und sehr beeindruckt von dem ,was wir gestern gesehen haben.
    Ein ganz ganz grosses Kompliment und ein noch grösseres Dankeschön dafür , dass ihr Magden und Umgebung mit diesem einmaligen Erlebnis verwöhnt!
    Ich wünsche euch weiterhin ganz viel Wetterglück und viel Freude bei den weiteren Vorführungen!

    Liebe Grüsse

    Carole Binder-Meury

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.