Theater 2020 verschoben

Aufgrund der Erlasse des Bundesrates vom 29. Oktober 2020 und den zu erwartenden Verschärfungen verschieben wir die Produktion 2020.

Zum zweiten Mal werden wir dieses Jahr kurz vor der Ziellinie gestoppt. Wir hätten es uns einfach machen und wie so viele bereits im Frühling 2020 entscheiden können, dass wir es gar nicht versuchen. Dies ist jedoch nicht unsere Einstellung. Wir sind ein Theaterverein, wir wollen spielen. So haben wir es versucht, wir haben gekämpft, geplant, Konzepte erstellt und vieles mehr, um wenigstens etwas Frohmut in diese Zeit zu bringen. Nun wurden wir brutal gebremst. Einen Monat früher und wir hätten alles durch. Wir sind jedoch stolz darauf, dass wir es wenigstens versucht haben.

Deutlich wollen wir festhalten, dass wir nicht absagen, sondern VERSCHIEBEN!

Da die Massnahmen unbeschränkt gültig sind, können wir heute noch nicht in Aussicht stellen, wann wir wieder kommen. Aber eines garantieren wir: Wir kommen wieder! Wir werden hier informieren.

Ohne Kunst und Kultur wird es still!

Lassen wir es nicht zu, dass es noch stiller, kälter und intoleranter wird in unserem Land! Maske auf und durch!

1 Kommentar

  1. Georg Hünermann

    Liebe Theaterleute,
    das ist wirklich schade, schade für uns, die wir uns auf Euch gefreut haben und schade für Euch, dass Euer Mut und Eure Energie dann doch (noch) nicht belohnt wurde.
    Dass wir das so schade finden, zeigt uns aber auch, was wir an Euch und den anderen kulturschaffenden Vereinen im Dorf haben.
    Danke für Euer Versprechen. Ich freue mich auch auf eure Rückkehr.

    Liebe Grüsse vom
    Georg
    (vom Männerchor)

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.